THW Tuttlingen in Spaichingen im Einsatz.

Abwasser muss umgeleitet werden

Spaichingen/Tuttlingen – (pm) – Das THW Tuttlingen hat das Abwasser der Stadt Spaichingen umgeleitet. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Aufgrund einer Baumaßnahme in der Kläranlage Spaichingen war es demnach notwendig, den Zulauf zur Kläranlage dauerhaft umzuleiten. Die Stadtverwaltung Spaichingen forderte hierzu die Wasserschaden-Pumpen-Gruppe des THW Tuttlingen an, die hierfür mit speziellen Schlammpumpen ausgestattet ist und über entsprechende Erfahrung für diese spezielle Aufgabe verfügt. So besitzt der Ortsverband eine Drehkolbenpumpe mit einer Leistung von 5000 Litern in der Minute und sechs Chiemsee-Pumpen, die ebenfalls jeweils 1500 Liter Abwasser je Minute pumpen können.

Die THW-Helfer haben die Pumpen am Sonntag an der Kläranlage aufgebaut und ab Montag im 24-Studen-Betrieb jeweils das Abwasser der Stadt umgeleitet. Hierbei waren im Schnitt 9000 Liter Abwasser je Minute zu pumpen.

Am Mittwochabend konnte der Einsatz schließlich erfolgreich beendet werden.

Gränzbote vom 23.02.2018