Ausbildung: technische Fahrzeugrettung

Seit dem 27.04.2018 trainiert ein Teil des Technischen Zuges die technische Fahrzeugrettung. Im Fokus dabei steht das fachgerechte öffnen des Fahrzeuges und das Retten verletzter Personen aus dem Fahrzeug mittels Spineboard.

Dabei geht es nicht darum, der Feuerwehr die Einsatzoptionen streitig zu machen, sondern im Notfall Unterstützung anbieten zu können. Während der Ausbildung mit Schere und Spreizer (hydraulisch) wird auch auf die Einsatzoptionen außerhalb des Fahrzeuges eingegangen. Neben der Öffnung eines Autos können die hydraulischen Komponenten auch zum Schaffen von Öffnungen an Gebäuden, Türen, oder ähnlichen Gegenständen verwendet werden.

Die Ausbildung wird fachgerecht von den Unterführern Matthias Gerlach und Nik Strosny durchgeführt, welche durch ihre Mitwirkung bei den Feuerwehren Möhringen und Rietheim über das geeignete Fachwissen verfügen. Hierfür ein herzliches Dankeschön!

Als Abschluss der Ausbildung wird eine kleine Einsatzübung durchgeführt, welche das erlernte überprüfen und festigen soll.

Die Ausbildung wird heute gegen 16 Uhr abgeschlossen sein, sodass die Helfer ihrer Fachqualifikation wieder ein Stück nähergekommen sind.