Belehrungen / Fachausbildung: Schwelljoch

Das letzte Wochenende (25./26.01.2019) stand wie gewöhnlich im Zeichen der Belehrungen, welche für jedes THW-Mitglied erforderlich und verpflichtend sind. Neben den Regeln, die für das Fahren von Dienstfahrzeugen relevant sind, wurde auch augenscheinlich banale Dinge wie den Gesundheitsschutz und der richtige Umgang mit Leitern besprochen.

Dankenswerter Weise übernahm dieses trockene, aber dennoch wichtige Thema unser Ausbildungsbeauftragter Markus Mittermüller.

Am darauffolgenden Samstag hieß es dann für die zweite Bergungsgruppe: „Ran an das Holz!“. Im Schwerpunktthema „Abstützen und Aussteifen“ wurde die Gruppe im Bereich der lotrechten Abstützungen und dem Herstellen von Knaggen geschult.

Auch das richtige Schärfen der sogenannten Stechbeitel, welche für das Arbeiten mit Holz unerlässlich sind, wurde ausgebildet und trainiert.

Da das Abstützen und Aussteifen von Bauwerken und Bauwerksteilen zur Fachkompetenz des THW’s gehört, werden die Helferinnen und Helfer sukzessive durch unseren Bereichsausbilder Tim Müller zu Spezialisten auf diesem Gebiet ausgebildet. Nach erfolgreicher Ausbildung stehen Sie als kompetente Helfer der Baufachberater und dem jeweiligen Anforderer zur Seite, damit weiterer Schaden von Menschen und Sachwerten abgewendet werden kann.

Wenn auch Du Lust hast, Spezialist oder Ausbilder für spannende Themen zu werden, dann schau einfach freitags zwischen 19Uhr und 22Uhr bei uns am Standort vorbei – wir freuen uns auf Dich!